Eisstock | © TVB Murau-Kreischberg | Mediadome

Eisstockschießen

Bei den Steirern ist das Eisstockschießen besonders beliebt! Es ist eine lustige und gleichzeitig spannende Winteraktivität, bei der man sich an der frischen Luft aufhält und gemeinsam mit Freunden und Bekannten seine Zielsicherheit trainiert. Mit Eisstöcken von unterschiedlicher Größe und Gewicht wird Richtung Ziel geschossen. Vielerorts ist dieses Ziel eine sogenannte Daube aus Holz. Zwei Gruppen messen sich dabei und wer am nähesten an die Daube heran kommt, gewinnt. Es gibt aber auch das Taferl schießen, bei dem man nacheinander verschiedene Ziele, die Taferl mit Zahlen, treffen muss. Hier wird im Einzel gegeneinander angetreten und wer am meisten Zielsicherheit beweist, gewinnt.


Stocksport in der Region

Das Eisstockschießen hat eine lange Tradition in der Region Murau-Kreischberg und wird gerne von Alt und Jung als Freizeitaktivität mit toller Gruppenatmosphäre betrieben. Wenn man so zusieht, wird einem bald klar, dass es beim Stocksport in der Gruppe nicht nur um einen vergnüglichen Nachmittag oder eine Abendunterhaltung geht, sondern hier wird richtig gekämpft und taktiert.

Jede Gruppe wird vom "Moar" angeführt, die taktischen Entscheidungen werden von ihm oder ihr getroffen und wenn es unentschieden steht, treten die "Moar" beider Mannschaften direkt gegeneinander an. Beim Eisstockschießen geht es ganz genau zu. Welche Mannschaft ist näher an der Daube dran? Bei Unsicherheit wird schon mal mit dem Zollstock nachgemessen. Ist es die gegnerische Mannschaft, die in Führung liegt, so versucht ein Eisschütze nach dem anderen den gegnerischen Stock von der Daube weg zu schießen. So wird Partie um Partie gespielt. Oft geht es beim Eisstockschießen "nur" um die Ehre, doch es ist auch üblich, dass die Gewinner von den Verlierern zu Speis und Trank eingeladen werden.

Sehr beliebt sind im Winter die Eisstock Turniere, die in vielen Orten der Region ausgetragen werden. Hier treten Mannschaften der örtlichen Vereine und auch jene aus benachbarten Dörfern gegeneinander an. Haben Sie nun auch Lust bekommen, sich beim Eisstockschießen zu probieren? Versuchen Sie es doch auch einmal oder schließen Sie sich einer Gruppe, die gerade spielt, an. Die Regeln werden Ihnen sicher genauestens während dem Spiel erklärt werden.

 

Eisbahnen in der Region

Die Eisbahnen sind je nach Witterung geöffnet. Vielerorts geht Eisstockschießen schon ab Dezember bei entsprechender Kälte. Fragen Sie am besten direkt nach, welche Eisbahnen während Ihrem Urlaub geöffnet sind.

Murau
Ganzjährige Aspahltbahn: Gasthof Eichholzer, Tel.: +43 664 918 81 71, Eisstöcke vorhanden, überdachte Bahn

Stolzalpe
Hinter der Kirche, Informationen bei Hrn. Auer, Tel.: +43 664 459 16 90

Laßnitz
"Setz di nieder Stüberl" am Weirerteich, Tel.: +43 650 252 22 74, Eisstöcke vorhanden, mit Flutlicht
Ganzjährige Asphaltbahn: Freizeitwirt, Tel.: +43 664 520 43 42

Ranten
Gasthof Hammerschmied, Tel.: +43 3535 8614, Eisstöcke vorhanden, mit Flutlicht

St. Lorenzen/Kreischberg
Fam. Lindschinger vlg. Spreitzer, Tel.: +43 3537 429, Eisstöcke vorhanden

St. Ruprecht
Unterhalb vom Holzmuseum, Gerhard Trippl, Tel.: +43 664 918 70 31

Stadl/Mur
Jausenstation Da Bräuhauser, Tel.: +43 3534 2338, Eisstöcke vorhanden, überdacht mit Flutlicht

 

Ice Park Greimarena St. Peter am Kammersberg

Der Ice Park in St. Peter am Kammersberg unweit von Murau wird betreut durch den Eishockeyverein St. Peterer Haie und bietet eine wunderbare Anlage, bei der Sie für sich und Ihre Freunde oder eine Gruppe eine oder mehrere Eisbahnen reservieren können. Nähere Informationen über die Zeiten für Stocksport erhalten Sie bei Fr. Galler unter Tel.: +43 664 408 50 56 oder im Web: www.icepark.at

 

Ihre Anreise