Skifahren am Kreischberg und die 10er Gondelbahn | © TVB Murau-Kreischberg | ikarus.cc

Wintersport im Skigebiet Kreischberg

Letztendlich weltweit bekannt wurde das Skigebiet Kreischberg während der Snowboard Weltmeisterschaft 2015. Tolle Bilder gingen um die Welt und die Region hatte die Möglichkeit, sich von seiner besten Seite zu präsentieren. Insgesamt gab es 24 Medaillenentscheidungen im Freestyle-Skiing und im Snowboarding. Skipässe können direkt vor Ort oder aber auch online im Vorhinein erworben werden. Eine Skiservicestelle inklusive Skiverleih gibt es natürlich auch bei der Talstation.


Skifahren und Snowboarden am Kreischberg

Das trendige Skigebiet bietet erstklassig gepflegte Pisten und gesamt 13 Seilfahnen und Lifte und eignet sich perfekt für Skifahrer und Snowboarder. 42 Kilometer schneesichere Abfahrten für die ganze Familie, zahlreiche Hütten und Einkehrmöglichkeiten und eine Schirmbar erwarten die Winterurlauber.

  • Blaue Pisten: 17 km
  • Rote Pisten: 16 km
  • Schwarze Pisten: 9 km

 

Die Preise der Skikarten erfahren Sie direkt auf www.kreischberg.at

 

SAISON 2018/19: 1. Dezember 2018 bis 1. April 2019

 

Family Days am Kreischberg

In der Vor- und Nachsaison zu den Family Days fahren Kinder bis 15 Jahren in Begleitung eines Elternteiles gratis beim Kauf einer Mehrtageskarte ab 2 Tagen. Mit dem Young Family Ticket bezahlt der zweite Elternteil nur den Kinderpreis, wenn die Familie mit Kindern bis 3 Jahren unterwegs ist.

 

Freestyle am Kreischberg

Der Freestyle Hotspot ist der Snowpark am Kreischberg. Hier wurden ideale Bedingungen für Snowboarder und Skifahrer geschaffen. Im Snowpark erwarten euch unter anderem eine Jump Funbox, eine Tube Flat, eine Line Box Flat, Fun Pipe Area Elemente und mehrere Medium Areas. Für Alle, die es das erste Mal versuchen möchten, stehen natürlich auch Beginners Elemente zur Verfügung. Die Ski- und Snowboardschulen am Kreischberg bieten auch Workshops im Snowpark an.

Tipp: Versuchen Sie sich doch auf der Rennstrecke oder ganz mutige meistern die Speedstrecke. Auf der permanenten Rennstrecke können Sie Ihr Können als Rennläufer testen, die Zeit wird nach etwa 20 Toren automatisch gestoppt und Sie haben gleich einen Richtwert wie lange Sie noch trainieren müssen für die erste Gold-Medaille. Bei der Speedstrecke fahren Sie etwa 100 Meter einen Steilhang hinunter, die Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h werden automatisch gemessen.

 

Fun & Action am Kreischberg

Natürlich locken auch die Zusatzangebote auf den Kreischberg. Bei der Bergstation der Gondelbahn erwarten die Gäste drei gesicherte Tubing Bahnen. Sie können also auch als Nicht Skifahrer oder Boarder bequem mit den Winterschuhen die Gondel nutzen und sich im Tubing-Schlauch versuchen. Aufwärts geht's natürlich bequem mit dem Tubing-Lift.

 

Speziell für Kinder

Im Dinopark direkt beim Kreischi-Lift erlernen die Kleinen das Skifahren ganz spielerisch, aber auch im Yabaa Dabba Doo-Land bei der Bergstation der Sunshine Lifte erwarten die Kinder lustige Figuren, die das Üben sicherlich erleichtern. Sowieso wird am Kreischberg das Erlernen des Skifahrens noch ein bisschen schneller klappen, denn der Zauberteppich, der Babylift und die Miniwellenbahn erleichtern die ersten Schwünge immens.

 

Winterwandern am Kreischberg

Für Nicht Wintersportler, die trotzdem die wunderbare Winterlandschaft genießen möchten, gibt es am Kreischberg zwei beschilderte und präparierte Winterhöhenwanderwege. Hier kann man auf der Kreischbergsee-Runde oder auf dem Höhenwanderweg durch den Zirbenwald spazieren, das Panorama und die winterliche Gegend in sich aufnehmen. Beide Touren starten direkt bei der Bergstation der 6er-Gondelbahn, also können Sie ganz bequem mit der Gondel auf- und abfahren.

TIPP: Für Familien mit Kleinkindern und Babys eignen sich diese tollen Höhenwanderwege auch. Sie können den Kinderwagen in der Gondel transportieren. Mit guten Rädern sind die präparierten Schneewege kein Problem!