Leckerer Kaiserschmarrn | © Steiermark Tourismus | www.bigshot.at

Rezepte der Region Murau-Kreischberg

Sind Sie auch immer auf der Suche nach neuen Ideen für die Küche zu Hause? Haben Sie auch manchmal das Gefühl immer dasselbe zu kochen? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir haben Rezepte der Hotels, Restaurant, Gasthäuser und Hütten zusammengetragen, damit Sie diese zu Hause nachkochen können. Vielleicht haben Sie ja bald ein neues Lieblingsgericht?


Die österreichische Küche

Vielleicht haben Sie ja das eine oder andere Gericht während Ihres Urlaubs in der Region gekostet und sind immer noch begeistert. Oder aber Sie wollten immer schon einmal wissen, wie ein typischer Kaiserschmarrn gemacht wird und was man tun muss, damit er so flaumig wird, wie auf der Skihütte. Eine selbst geräucherte Forelle ist natürlich auch ganz etwas Besonderes, noch besser man nimmt die Schwarzenberg Forelle dazu. Einfach einmal versuchen, Sie werden begeistert sein. Aber auch ein traditionelles Schweinsbratl ist nicht allzu schwer nach zu kochen und wird Ihre Lieben beim nächsten Familienessen sicherlich begeistern. Natürlich haben wir auch vegane Rezepte erhalten, denn auch ohne tierische Produkte kann man wunderbar schlemmen.

 

Der Murtaler Steirerkäs

Der Murtaler Steirerkäs ist ein Sauermilchkäse aus der Region Oberes Murtal. Der schnittfeste Kochkäse wird aus Topfen und der Zugabe von Gewürzen hergestellt. Nicht zu verwechseln mit dem Ennstaler Steirerkäs, der ein intensiv schmeckender, bröseliger Graukäse ist. Beide würzigen Käsespezialitäten verbindet, dass es ich um einen Sauermilchkäse handelt, der seit Jahrhunderten regional erzeugt wird. Aber zurück zum Murtaler Steirerkäs: Die Erzeugung verlangt viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl, die Reifezeit beträgt etwa 2 bis 3 Tage. Beliebte Speisen mit dem Murtaler Steirerkäs sind die Erdäpfelsuppe mit Steirerkäs, der Brotstrudel und die Steirerkäs-Nockerln. Oder aber Sie belegen einfach Ihr Butterbrot mit dem Käse, Sie werden vom Geschmack begeistert sein.