Außenansicht Cafe Auszeit | © TVB Murau-Kreischberg

Café Auszeit

Das Café Auszeit befindet sich direkt im Umkreis von einigen Geschäften, es bietet den idealen Standort für eine kleine Pause während Sie Ihre Einkäufe erledigen. Bei der sogenannten Stolzalpenkreuzung finden Sie das Café hinter dem Spar Markt, Parkplätze sind ausreichend vorhanden.


Gönnen Sie sich eine Pause – diesem Bedürfnis will man im Café Auszeit nicht nur mit dem Namen, sondern auch mit dem Angebot gerecht werden. Ein attraktives Kaffeeangebot und Teespezialitäten von Sonnentor, sowie Mehlspeisen von der Konditorin zählen zu den Highlights. In der warmen Jahreszeit werden die Gäste mit steirischem Eis von "Valentino" verwöhnt! Dies, und vieles mehr werden gerne in diesem Nichtraucherlokal, mit angenehmer Kaffeehausatmosphäre serviert.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Samstag von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Sonntag Ruhetag

Interessantes in der Umgebung

Karte filtern
Eingang Stollen, Arsen, St. Blasen | © GH Kirchmoar
Ausflugsziel

Arsenikstollen

Was haben Drogen mit dem Bergbau des 15. Jahrhunderts zu tun? Die Antwort darauf und viele weitere Geschichten über die Arbeit unter Tage erfahren Sie in den dunklen, engen Gängen des Arsenikstollens zwischen Karchau und St. Blasen.
Übersicht Schwimmbecken, Liegefläche | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Ausflugsziel, Abkühlungstipp

Freibad St. Lambrecht

Badespaß für die ganze Familie bietet das Freibad St. Lambrecht. Es lädt zu einem Sprung ins solargeheizte und Nass, aber auch zu sportlichen Aktivitäten wie Beachvolleyball, Tischtennis oder Federball.
Kapelle, St. Blasen | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Ausflugsziel

Mühlsteinboden

Auf den 1544m hohen Mühlsteinboden gelangen Sie über Wanderwege oder mit dem E-Bike. Oben steht eine kleine Wallfahrtskirche, ein wunderbarer Aussichtspunkt und besonderer Kraftort, um Ruhe und Energie für den Alltag zu tanken.
Ausflugsziel, Familie & Kinder, Kunst & Kultur, Murau-Murtal GästeCard

Murauer Handwerksmuseum

Die Siedlungsgeschichte Muraus geht bis in die Kupferzeit zurück, die ältesten Funde datieren um 1750 v.Chr. Der Minnesänger Ulrich von Liechtenstein gründete die Stadt am heutigen Standort der Stadt, 1928 erhielt Murau das Stadtrecht, durch die ...

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns