Advent in Murau | © Steiermark Tourismus | ikarus.cc

Adventzeit in der Steiermark

Eine der stimmungsvollsten Zeit im Jahr ist der Advent. In der Steiermark wird diese Zeit mit Christkindlmärkten allerorts eingeläutet. So auch in der Region Murau-Kreischberg, wo die oft hektische Zeit mit Veranstaltungen und Märkten für die ganze Familie entschleunigt wird. Man trifft sich, um gemeinsam Handwerkskunst und in liebevoller Handarbeit Geschaffenes zu bestaunen, um sich bei einem heißen Punsch aufzuwärmen, während man weihnachtlicher Musik lauscht, oder um mit den Kindern am beliebten Christkindl Dampfzug teilzunehmen.


Adventmärkte in Murau-Kreischberg

Die verschiedenen Adventmärtke in der Region sind jeden Winter ein großer Anziehungspunkt für Viele. Mit großen Augen werden handgemachte Kunstwerke bestaunt und die selbstgemachten Produkte verkostet. Bei einem Besuch stellt sich schön langsam die Vorweihnachtsstimmung in besinnlicher Athmosphäre ein. Jedes Jahr findet am ersten Adventwochenende der beliebte Advent im Rathaus in Murau statt. In den Orten rund um Murau geht es genauso stimmungsvoll zu, wie zum Beispiel beim Rantner Dorfadvent am Dorfplatz, bei dem Weihnachstbasar am Kirchplatz in St. Georgen am Kreischberg, beim Stadler Adventmarkt bei der Freizeitanlage oder auch beim St. Ruprechter Advent im Holzmuseum. Der Adventmarkt mit Enothek in der Murauer Altstadt lädt alljährlich zum gemütlichen Beisammensein den ganzen Advent lang. 

 

Konzerte und Veranstaltungen

Die Region Murau-Kreischberg ist auch bekannt für stimmungsvolle Kultur- und Brauchtumsveranstaltungen während der kalten Jahreszeit. Im Dezember und gerade vor und um die Feiertage gibt es viele verschiedene Veranstaltungen. So finden die Adventspiele der Theaterrunde Murau im Dezember im AK-Saal statt. Jedes Jahr wird hier ein anderes Märchen inszeniert und für viele staunende Kinder- und Erwachsenenaugen auf die Bühne gebracht. In der kalten Jahreszeit kann man sich bei den Advent- und Glühweinständen in der Stadt Murau in geselliger Runde aufwärmen, diese werden von den zahlreichen Vereinen betreut. Wenn dann am 5. und 6. Dezember der Krampus und der Nikolaus kommen, ob bei einem Umzug in der Stadt, oder in die Häuser der Familien, wird klar wer "gut" und "böse" gewesen ist. Die Perchtenshows und Krampusumzüge sind ein großer Publikumsmagnet, auch wenn sich nicht jeder über den Anblick dieser schaurigen Gestalten freut.

Ganz besonders stimmungsvoll wird es bei den Adventkonzerten in der Region, die vielerorts in den Kirchen stattfinden. Beim Alpenländischen Advent in Stadl an der Mur tragen heimische Gruppen zu einem wunderbaren, steirischen Konzert bei. Und das Adventsingen des Volksliedchors in St. Georgen ist ein Ohrenschmaus für Besucher von Nah und Fern.

 

Weihnachten & Feiertage

Wenn dann die letzten Besorgungen erledigt sind und Weihnachten wirklich endlich vor der Tür steht, wird es langsam wieder etwas ruhiger. In den Hotels und Gaststätten der Region finden teilweise Weihnatsfeiern mit Spezialmenüs statt (gegen Voranmeldung). Am Nachmittag des Heiligen Abend (24. Dezember) wird den Kindern die Wartezeit auf das Christkind mit einer Krippenfeier bei der Stadtpfarrkirche in Murau verkürzt. Bei der Christmette, in vielen Orten von Turmbläsern eingeläutet, findet sich ein stimmungsvoller Höhepunkt der Feierlichkeiten in der Heiligen Nacht (24. Dezember).

Während der Weihnachtsferien zieht es viele Wintersportbegeisterte auf die Skiberge der Region. Am Kreischberg finden in den Winterferien die beliebten Pisten Welcome Shows, mit spektakulären Vorführungen und Feuerwerk, statt. Am letzen Abend des Jahres, an Silvester, sollten Sie auf keinen Fall das Feuerwerk verpassen. Vielerorts sind private Feuerwerke nicht mehr erlaubt, aber in der Murauer Altstadt hat man einen wunderbaren Blick auf das Feuerwerk am Schloßberg.