Tour, Skitour Mittel

Bruderkogel, der oft stürmische Bruder am Ursprung des Pölstals

Der Weg führt durch den Wald bis sich über der Waldgrenze ein wunderschönes Kar öffnet. Im kupierten Gelände geht es zum Westrücken, der zum Gipfel des Bruderkogels führt.



Vom Parkplatz, geht es über die Forststraße in die Pölsen. Der untere Teil der Tour führt durch den Waldgürtel, am Beginn wird der Sommeranstieg zum Bruderkogel genutzt. Durch lichten Wald geht es zur Lackneralm. Danach folgt man wiederum einem schmalen Karrenweg, der in einem weiten Kar mündet. Am Karboden geht es eher flach entlang bis man linker Hand über die Hänge eine gute Passage für den Aufstieg auf den Westrücken des Bruderkogels findet. Über kupiertes Gelände gibt es mehrere Möglichkeiten. Auf dem Rücken angelangt, führt die Tour im Gratverlauf zum Gipfel. 

Die Schitour auf den Bruderkogel ist bei guten Verhältnissen sehr lohnend. Den Waldgürtel überwindet man auf Wegen und Straßen. Im Kar angekommen zieht man die Spur im flachen Gelände. Im Hang vom Karboden zum Gratrücken sucht man eine gute Spur. Manchmal ist der Hang abgeblasen. Dann ist Die Spuranlage ist besonders wichtig, um den Mulden mit Triebschnee auszuweichen.

 

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
7,5km Strecke
3:14h Dauer
1068m Aufstieg
27m Abstieg
1227m Tiefster Punkt
2292m Höchster Punkt

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns