Diözesanmuseum

Murau

Öffnungszeiten:

1. Mai bis 31. Oktober

Führungen:

Di und Fr 13 bis 17 Uhr, Mi 9 bis 17 Uhr, Do 9 bis 13 Uhr
Jeden 2. und 4. Sonntag im Monat nach Voranmeldung


Die frühbarocke Elisabethkirche entstand aus der gotischen Kapelle des ehemaligen Murauer Bürgerspitals, das Otto III von Liechtenstein errichten ließ. Seit 1979 sind dort die evangelische Kirche von Murau und das evangelische Diözesanmuseum der Steiermark beherbergt.

Das evangelische Diözesanmuseum in Murau öffnet in neuer Gestalt und lädt alle Interessierten ein, die evangelische Kirche in der Steiermark kennen zu lernen. Es gibt ein interessantes Raumkonzept und die Informationen sind auf verschiedene Ebenen verteilt, sodass sich viele Möglichkeiten ergeben, dieses Museum zu durchwandern. Die modernen museumspädagogischen und didaktisch-methodischen Ansätze machen es den Besuchern leicht, sich das herauszusuchen, was dem eigenen Interesse entspricht.

Kinder und Jugendliche werden altersgerecht mit den Inhalten der Ausstellung vertraut gemacht. Selbständiger Durchgang durch die Ausstellung oder Verweilen an Medienstationen, aber auch Führungen und natürlich Vernetzung mit anderen Museen in der Region sind das Angebot an die Besucher.


Eintrittspreise:

Erwachsene: € 5
Jugendliche bis 15 J.: € 3
StudentInnen: € 3
Gruppen (pro Person): € 3
Gruppen mit Führung: € 4


Diözesanmuseum
Anna-Neumann-Straße (Elisabethkirche), 8850 Murau
Tel. 0043 699 188 77 604
http://www.museum.evang.st/
museum@evang.st